Home

Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Fledermaus- und Amphibienschutz Seligenstadt und Mainhausen

Die AGFA ist eine unabhängige Arbeitsgemeinschaft. Wir sind als gemeinnützig anerkannt und finanzieren uns über Spenden.

Unser Anliegen ist der Naturschutz. Sie brauchen Hilfe oder Rat? Wenden Sie sich an uns ( info(at)fledermausschutz-seligenstadt.de oder 01590 1341323! Gerne werden wir uns bemühen ihnen zu helfen. Sie wollen aktiv werden für die Natur? Werden Sie bei uns Mitglied! Die Mitgliedschaft ist kostenlos, aktive Mitarbeit ist erwünscht.

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt:

Arbeitsgemeinschaft Fledermaus- und Amphibienschutz Seligenstadt und Mainhausen

  • IBAN: DE06 5065 2124 0001 1350 11
  • BIC: HELADEF1SLS (Seligenstadt, Hess)

Rückblick auf 2023 – Entwurf des Jahresberichtes für die geplante Jahreshauptversammlung.

Unser Arbeitsgebiet und Aktivitäten

Interaktive Projektkarte (C) Kartengrundlage: Open Streetmap

Amphibienwanderung hat begonnen

(C) Sabine Engelhard, Abfangzaun an der Amphibienleitanlage am 9. Februar 2024

nächste Termine:

  • Winterkontrolle der Fledermauskästen
  • Kontrolle des Abfangzaunes an der Amphibienleitanlage. Bis Ende März / Anfang April.
  • Jahreshauptversammlung für 2023 am 8. März um 18 Uhr im Frankfurter Hof, Marktplatz Seligenstadt
  • 23. März, 18 – 20 Uhr, Fledermausvortrag beim Neu Isenburger „Earth Day“ im Kino Cinaplace Beethovenstraße 89a: „Flattern ohne Licht“
  • noch offen: Schaffung einer Eisvogelbrutwand im NSG Bong’sche Kiesgrube mit der THW Jugend Seligenstadt

zum Programm

Erste Hilfe in Notfällen für Fledermäuse

Der Kreis Offenbach und unser Arbeitsgebiet

Neue Amphibienschutzanlage ersetzt unseren Amphibienzaun

Im Frühjahr 2022 haben wir zum letzten Mal unseren Amphibienzaun am Königsee aufgebaut. Nach 12 Jahren Zaunbetreuung bricht eine neue Phase bei uns im Amphibienschutz an. Im Oktober 2022 wurde die stationäre Amphibienschutzanlage fertig gestellt.

Fledermauskontrollen:

Ende August haben wir mit der Herbstkontrolle 2023 begonnen. Im Süden von Seligenstadts, rund um das Wasserwerk, haben wir bisher Bechstein- und Fransenfledermäuse, eine Breitflügelfledermaus und Zwergfledermäuse gefunden. In den nächsten Wochen Seligenstadt und Mainhausen und wenn Zeit ist Hainburg.

Eine Eptesicus ist bei uns eher selten. Aufgrund der Größe des Tieres eine Breitflügelfledermaus. Die Färbung erinnert allerdings mehr an einen Nordfledermaus.

Aktueller Bericht zu den Ergebnissen 2023.

Naturlernort Schule

In 2022 sind wir an der Käthe-Paulus-Schule von einer festen Gruppe zu einem offenen Angebot übergegangen. Mit den Kindern haben wir den Bau der Amphibienschutzanlage begleitet und konnten so frühzeitig auf ein Problem für große Laufkäfer hinweisen. Hessenmobil hatte schnell reagiert und die Totesfallen entschärft. Bei den Nistkästen haben wir nicht alle kontrollieren können, Es hatte einfach zu viel Zeit benötigt. Unsere Blumenwiesen haben wir spät gemäht. Die Kinder haben das Heu abgeräumt.

Edeka hat unser Projekt mit 2.000€ unterstützt! Vielen Dank!

Ende 2022 hat der Kreis Offenbach uns bei der Anschaffung von 100 Fledermauskastenbausätze unterstützt. Die sollen bei unseren Projektwochen und offener Jugendarbeit eingesetzt werden. Aktivitäten 2023:

Projektwoche 2023 mit der Walinusschule

Nistkastenprojekt 2023 in und um die Walinusschule

Projektwoche 2023 mit der Einhardschule

Apfelprojekt 2023 mit der Käthe-Paulus-Schule

Projektwoche 2023 mit der Emmaschule zum Thema Fledermäuse

Jahreshauptversammlung 2021:

Fand am 8. April 2022 (Fr) um 18:30 Uhr im Vereinsheim des NABU Hainburg am Bahnhof in Hainstadt statt. Der alte Vorstand wurde wiedergewählt.

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2021

Vorhaben 2022

Unsere Jahreshauptversammlung für 2022 haben wir im März 2023 geplant.

Jahreshauptversammlung für 2022:

Fand am 10. März 2023 im Frankfurter Hof am Marktplatz in Seligenstadt statt.

Arbeitsschwerpunkte :

Fledermausschutz:

  • Fledermausmonitoring im Wald von Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg zur Erfassung der lokalen Wald-Fledermausfauna
  • Betreuung von Wochenstubenquartieren
  • Beratung rund um die Fledermaus
  • Betreiben eines Fledermauslehrpfades im Seligenstädter Stadtwald
  • im Herbst und Frühjahr Fledermausführungen für Schulklassen

Amphibienschutz:

  • im Frühjahr sind auf Anfrage Amphibienexkursionen für Schulklassen möglich
  • Betreuung der Amphibienschutzanlage zwischen Zellhausen und Seligenstadt

Streuobstwiesenpflege:

  • 6.000 qm große Streuobstwiese im Griesgrund von Seligenstadt
  • 4.500 qm große Streuobstwiese im Woog von Hainstadt
  • 3.416 qm große Streuobstwese „Fasanengarten“ am Schwarzbruch von Seligenstadt
  • 20.000 qm große Streuobstwiese im Bensbruch von Zellhausen (Patenschaftsprojekt)
  • 4.000 qm Neuanlage im Girn von Zellhausen (Patenschaftsprojekt)
  • Auf zwei unserer Streuobstflächen hat in diesem Jahr der Steinkauz gebrütet. Es sind jeweils 3 Jungvögel flügge geworden.

Aktuelle Satzung:

Satzung Arbeitsgemeinschaft Fledermaus und Amphibienschutz

apropos …

Wenn Sie bis zu dieser Stelle gelesen haben, interessiert Sie vielleicht der Natur- und Tierschutz und unser Projekt „Naturlernort Schule“?

Wir freunen uns über jeden, der uns unterstützen will! Wir haben keinen Mitgliedsbeitrag, benötigen aber Ihre aktive Unterstützung.

AgFA