Startseite

Willkomen bei der Arbeitsgemeinschaft Fledermaus- und Amphibienschutz Seligenstadt und Mainhausen

Die AGFA ist eine unabhängige NABU Arbeitsgemeinschaft. Wir sind als gemeinnützig anerkannt und finanzieren uns über Spenden.

Unser Anliegen ist der Naturschutz. Sie brauchen Hilfe oder Rat? Wenden Sie sich an uns ( info(at)fledermausschutz-seligenstadt.de oder 01590 1341323! Gerne werden wir uns bemühen ihnen zu helfen. Sie wollen aktiv werden für die Natur? Werden Sie bei uns Mitglied! Die Mitgliedschaft ist kostenlos, aktive Mitarbeit ist erwünscht.

Unser Spendenkonto:

Erste Hilfe in Notfällen für Fledermäuse

Gesundheitliche Gefahren durch heimische Fledermäuse

Bayrisches Umweltministerium gibt Antworten zu Fragen des Fledermausschutzes.

Der Kreis Offenbach und unser Arbeitsgebiet

Fledermauskontrollen:

Die Kontrollen sind abgeschlossen. Der Bericht für dieses Jahr ist nun fertig Fledermauskontrolle Ostkreis Offenbach 2020.

Amphibienlehrpfad:

Zwei der geschädigten Bäume wurden nun auch ausgetauscht. Wir haben einen Vaterapfel und ein Gestreifter Matapfel gepflanzt. Die beiden durch Vandalismus geschädigten Bäume hatten keinerlei Feinwurzel mehr gebildet. Die beschädigte Tafel ist nun auch ersetzt. Ende Januar 2021 beginnt unsere diesjährige Amphibienschutzzaunbetreuung. Vielleicht sind dann Führungen möglich?

Biotoppflege:

Im Januar und Februar 2021 wollen wir die Kiefern auf den Sandflächen in der Sendefunkanlage Zellhausen ziehen. Durch den falschen Sand wird der Aufbau der Magerwiese wohl etwas länger dauern? Auf der Wiese am Keltergraben muss das Holz entfernt werden.

Fledermausbunker:

Die Finanzierung der Bunkerumbauten scheint gesichert. Eine Stiftung wird uns mit bis zu 10.000€ unterstützen. Die Gemeinde Mainhausen will uns die noch fehlenden Geldmittel zuschiessen. Nach einer schriftlichen Zusage seitens der Gemeinde können die Erd- und Betonarbeiten in Auftrag gegeben.

nächste Termine:

  • Donnerstags Kiefern ziehen in der Sendefunkanlage Zellhausen.
  • Aufbau des Amphibienzaunes am 23. Januar 2021 von 9 bis 15 Uhr.
  • Blumenwiese in Käthe-Paulus-Schule und am Amphibienlehrpfad anlegen.
  • Ausgleichsfläche des Wasser- und Schifffahrtsamt: Robinien ringeln, Mit dem Forstamt einen Besprechungstermin vereinbaren damit im NSG Mainufer von Mainflingen die Brombeeren gerodet werden.
  • Obstbaumschnitt bis zum Frühjahr. Offen noch Bong’sche Kiesgrube

zum Programm

Jahreshauptversammlung 2020:

Jahreshauptversammlung 2019

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2018:

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Bilder von den Orchideen-Wanderungen 2018

Arbeitsschwerpunkte :

Fledermausschutz:

  • Fledermausmonitoring im Wald von Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg zur Erfassung der lokalen Wald-Fledermausfauna
  • Betreuung von Wochenstubenquartieren
  • Beratung rund um die Fledermaus
  • Betreiben eines Fledermauslehrpfades im Seligenstädter Stadtwald
  • im Herbst Fledermausführungen für Schulklassen
Bechsteinfledermaus, Copyright AGFA 2014

Amphibienschutz:

  •  wir betreuen seit den Amphibienzaun zwischen Zellhausen und Seligenstadt
  • im Frühjahr sind auf Anfrage Amphibienexkursionen für Schulklassen möglich
  • Wir betreiben einen Amphibienlehrpfad zwischen Zellhausen und Seligenstadt

Streuobstwiesenpflege:

  • 6.000 qm große Streuobstwiese im Griesgrund von Seligenstadt
  • 4.500 qm große Streuobstwiese im Woog von Hainstadt
  • 3.000 qm große Streuobstwese am Schwarzbruch von Seligenstadt

Aktuelle Satzung:

Satzung Arbeitsgemeinschaft Fledermaus und Amphibienschutz