Amphibienlehrpfad

Entstehung

Am 30. Mai 2018 hatten wir unsere Amphibienzaunbetreuerfeier im alten Rathaus in Zellhausen. Dabei hatten die Zaunbetreuer beschlossen das restliche Preisgeld, vom Umweltpreis des Kreises Offenbach 2017, für die Entwicklung und den Bau eines Amphibienlehrpfades im Bereich unseres Amphibienzaunes zu verwenden.

Mit der Käthe-Paulus Schule wollen wir zusammenarbeiten. Wir möchten sie mit in die Amphibenzaunbetreuung einbinden (Freilandunterricht bei der Krötenwanderung) und wollen uns bei der schulischen Umwelt AG einbringen.

Der Amphibienlehrpfad steht seit Ende Februar 2020. Auf der Gemarkung der Stadt Seligenstadt hat uns diese einen 10m breiten Streifen für unsere Tafeln und die Anpflanzung von 6 Kalbfleischapfelbäumen.

Amphibienlehrpfad: Beginn am Hinterausgang der Käthe-Paulus-Schule, entlang des Fahrradweges nach Seligenstadt
Übersicht der im Kreis Offenbach nachgewiesenen Amphibienarten (ohne Exoten)
Zur unserer Arbeit bei unserem Amphibienzaun
Zum Wandergeschehen und zur Gefährdung der Erdkröte
Zur artspezifischen Laichzeit der verschiedenen Lurcharten
Entfernungen der Laichwanderungen und Wanderverhalten
Detailinfo zu unseren Molchen
Detailinfo zu unseren Molchen
Detailinfo zu unseren Fröschen