Planung Sommer 2021

Naturerlebnis Konrad-Adenauer-Schule vom 21. Juni bis 2. Juli

Kinder sind zurzeit in 30 Lerngruppen mit je 10 Kindern gleichen Alters eingeteilt. Idealerweise sollte es für jede Gruppe ein Angebot an einem Vormittag geben. Eine Idee ist, dass alle Veranstaltungen zwischen dem 21. Juni und dem 2. Juli stattfinden – und da sie in die Unterrichtszeit eingebunden sein sollen, montags – freitags vormittags. Die Veranstaltungsorte sollten von der Schule aus zu Fuß erreichbar sein.  Unser Gemeindezentrum steht als möglicher Ort gern zur Verfügung.

Vorgeschlagenes Programm AgFA:

WannWasThema
Di 22. JuniTümpelnAm Stadtmühlbach
Mi 23. JuniRund um die StreuobstwieseAnlage Totholz- und Steinhaufen
Do 24. JuniFledermäuseGemeindezentrum
Fr 25. JuniRund um die StreuobstwieseAnlage Sandbienenbiotop oder Bienenhotel
WannWasThema
Mi 30. JuniFledermäuseGemeindezentrum
Fr 2. JuliNistkästen für Bleiche und SchulgeländeGemeindezentrum / Schule

Rund um die Streuobstwiese

Anlage Totholz- und Steinhaufen

Wir haben bereits altes Holz dort gesammelt. Für den Totholz- und Stein-haufen werden wir ein Bett ausgraben und die Kleinbiotope dort anordnen. Sie sollen Amphibien, Reptilien, Wildbienen und anderen Insekten Lebensraum bieten.

Anlage Sandbienenbiotop oder Bienenhotel

Aus Schalungsbrettern aus sibirischer Lärche bauen wir einen Rahmen für ein Wildbienenhotel. Wir werden es auf zwei Paletten schrauben und nach und nach mit Hölzer und anderen Materialien füllen. Wenn möglich legen wir in der Nachbarschaft noch ein Sandbett für Sandbienen an.

Tümpeln

Am Stadtmühlbach werden wir die Lebewesen im Bach erkunden. Wir wollen herausfinden welchen Einfluss die benachbarten Kleingärten auf das Gewässer haben.

Fledermäuse

Im oder vor dem Evangelischen Gemeindezentrum (wetterabhänig) gehen wir das Thema Fledermäuse an. Wir erfahren wie sie leben, welche Arten es bei uns gibt und wie wir ihnen helfen können.

Nistkästen für Bleiche und Schulgelände

Wir werden vorinstallierte Fledermauskästen wetterfest machen und uns auf den beiden Geländen Plätze suchen, um sie aufzuhängen. Wir werden untersuchen in wie weit die beiden Gelände verschiedenen Tierarten Nahrung bieten können.

Beteiligung am Ferienprogramm der Gemeinde Mainhausen

In jeder Woche eine Veranstaltung:

WocheThemaWo
19. – 23. Juli22.7. Auf der Suche nach dem SiebenschläferWelzheimer Wald
26. – 30. Juli29.7. Auf der Suche nach der FledermausSendefunkanlage Zellhausen
02. – 06. Aug.6.8. Wir erkunden WiesenBenzbruch und Häuser Schloss
09. – 13. Aug.12.8. Frosch & CoAmphibienlehrpfad
16. – 20. Aug.19.8. Wir untersuchen die AusgleichsflächeMainflingen Mainufer
23. – 27. Aug.26.8. Rund um die Bong’sche KiesgrubeTreffpunkt Eingang Badesee

Zusätzlich: 27.7. Naturrallye?

Fledermausexkursion abends am 28.07. und 11.08. Fledermauslehrpfad.

Auf der Suche nach dem Siebenschläfer

Inhalt:  Mit dem Fahrradanhänger ziehen wir in den Wald um nach dem Siebenschläfer zu suchen. Wir schauen in die Fledermauskästen, die auf unserem Weg liegen. Vielleicht sind auch Fledermäuse da?

Treffpunkt:  Parkplatz an der Mainflinger Straße, gegenüber der Nord-West-Ring Straße

Weglänge:  ca. 5 km

Mitzubringen:  feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung, Verpflegung

Auf der Suche nach der Fledermaus

Inhalt:  Mit dem Fahrradanhänger ziehen wir durch die Sendefunkanlage in Zellhausen um nach Fledermäusen zu suchen. Auf den Trockenrasen suchen wir nach kleinen Krabbeltieren und an einem Teich wollen wir tümpeln.

Treffpunkt:  Eingang Sendefunkanlage Zellhausen.

Weglänge:  ca. 3 km

Mitzubringen:  feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung, Verpflegung

Wir erkunden Wiesen

Inhalt:  Mit dem Fahrradanhänger ziehen wir von der Benzbruchstraße über eine Streuobstwiese zu einer ehemaligen Pferdekoppel und dann zum Häuser Schloss. Wir sammeln und pressen Blumen, fangen und bestimmen Schmetterlinge und andere Krabbeltiere.

Treffpunkt:  Westliches Ende der Benzbruchstraße (Wendehammer).

Weglänge:  ca. 4 km

Mitzubringen:  feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung, Verpflegung

Frosch & Co

Inhalt:  Wir besuchen den Amphibienlehrpfad. Sammeln Blumen zum Pressen und am Ende untersuchen wir die Hecke.  An den neuen Obstbäumen installieren wir Eulenrühren für den Steinkauz.

Treffpunkt:  Hinterer Ausgang der Käthe-Paulus-Schule.

Weglänge:  ca. 3 km

Mitzubringen:  feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung, Verpflegung

Wir untersuchen die Ausgleichsfläche

Inhalt:  Wir besuchen die Ausgleichsfläche des Wasser- und Schifffahrtsamt in Mainflingen. Wir sammeln und pressen Blumen. Fangen und bestimmen Krabbeltiere und untersuchen den Inhalt der Tümpel.

Treffpunkt:  NABO Rampe in Mainflingen

Weglänge:  lokal

Mitzubringen:  feste Schuhe (Gummistiefel), wetterangepasste Kleidung, Verpflegung

Rund um die Bong’sche Kiesgrube

Inhalt:  Wir treffen uns am Eingang des Badesee’s in Mainflingen. Wir wandern rund um das NSG Mainflinger Kiesgruben. Auf unserem Weg lauschen wir den Vögeln. Auf den Wasserflächen beobachten wir die Wasservögel.  Mit dem Foto sammeln wir Blumen und Krabbeltiere.

Treffpunkt:  Eingang Badesee

Weglänge:  ca. 5 km

Mitzubringen:  feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung, Verpflegung

Naturrallye?

Mögliche Strecken:

Fledermausexkursion

am 26. Juli und 11. August jeweils um 20 Uhr. Treffpunkt Beginn des Fledermauslehrpfades in Seligenstadt. Feste Schuhe, Taschenlampe und wetterangepasste Kleidung.