Fledermauserfassung in Groß Ostheim – Sonneck

Erfassung der Fledermausfauna in Sonneck am 31.07.2020. Sonnenuntergang an diesem Abend war gegen 21:05 Uhr, mit 25°C war es noch ziemlich warm. Die Fledermausaktivitäten begannen, wie anderswo in diesen Tagen, etwas ungewöhnlich spät? Subjektiv auffällig ist wieder der Rückgang der Pipistrellus Arten am Gesamtspektrum. Im Juni, zur Glühwürmchenzeit, war dies uns im Seligenstädter Stadtwald zuerst aufgefallen. Hier hatten wir deutlich mehr Myotis-Arten im Verhältnis zu den Pipistrellus-Arten als in den früheren Jahren. Auffällig ist auch in diesem Jahr der geringe Flug von Mücken und die geringe Zahl von Mistkäfern.

Bei unserer Erfassung hatten wir folgende Fledermäuse detektiert. Die Liste ist nach Häufigkeit der Rufsequenzen sortiert:

  • Großer Abendsegler (nyctalus  noctula)
  • Zwergfledermaus (pipistrellus pipistrellus)
  • Mückenfledermaus (pipistrellus pygmaeus)
  • Wasserfledermaus (myotis daubentonii)
  • Rauhautfledermaus pipistrellus nathusii
  • Breitflügelfledermaus (eptesicus serotinus)

Erfasst haben wir von 21:10 bis 22:40 Uhr. Die Aufnahmen wurden mit einem Batlogger M gemacht.

Ein großteil der Daten wurde am Seeufer erhoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.