Quartierkontrolle in Froschhausen

Am 01.08.2020 haben wir die Fledermäuse in einem Garagendach-Quartier in Froschhausen untersucht. Von 21:30 bis 22:10 Uhr konnten wir Mücken- (pipistrellus pygmaeus), Zwerg- (pipistrellus pipistrellus) und eine Breitflügelfledermaus (eptesicus serotinus) feststellen. In der Nachbarschaft befinet sich eine vorher bereits entdecktes Breitflügelwochenstube. Die vermutliche Mückenfledermauswochenstube hat laut vorheriger Zählungen eine Stärke von ca. 15 Tieren. Hier ist allerdings nur eine Garagenseite untersucht. Auf der anderen Garagenseite könnten weitere Fledermäuse wohnen?

Die Flugaktivitäten an diesem Abend waren nicht so hoch. Dies konnte am Vortag bereits festgestellt werden. Das sehr heiße Wetter ist wohl auch für Fledermäuse suboptimal?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.