Amphibienzaun am Königsee soll nächsten Samstag aufgestellt werden

Bedingt durch die milde Witterung erwarten wir in diesem Jahr eine deutlich vorgezogene Krötenwanderung. Zusammen mit der THW-Jugend Seligenstadt wollen wir den Zaun am kommenden Samstag, den 8. Februar 2020 ab 9 Uhr, aufstellen.

Die Metzgerei Fecher wird sich wieder um die Essensversorgung kümmern. Zur Auswahl steht in diesem Jahr Fleischkäse, Gemüsefrikadelle, Geflügelwiener oder Rindswurst.

Bevor wir beginnen soll die Geschwindigkeit im Bereich des Zaunes reduziert werden. In diesem Jahr sollen Temp 50 Schilder Kröten, Amphibienschützer und die Grundschulkinder der Käthe-Paulus-Schule, die sich an den Kontrollen beteiligen, schützen.

Wenn möglich wollen wir den Zaun auf beiden Seiten der Straße auf gleiche Länge bringen. Der Kreis Offenbach hatte uns im letzten Jahr 200m Zaun und zusätzliche Stützstäbe finanziert, so dass wir die bisherige Lücke schließen können.

Sorge macht die bereits genehmigte Bebauung des Königseeufers. Dort ist geplant 24 Garagen bis direkt ans Ufer zu bauen. Dieser Bereich ist u. a. Lebensraum der FFH Anhang IV Art Zauneidechse (Lacerta agilis) .

Rund 25 Amphibienschützer und vier Grundschulklassen der Käthe-Paulus-Schule werden den Zaun in der Stadtzeit kontrollieren. 3 Personen haben sich bereit erklärt bei Ausfällen die Zaunbetreuung kurzfristig zu übernehmen.

Ein Gedanke zu „Amphibienzaun am Königsee soll nächsten Samstag aufgestellt werden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.