Eulenröhren und Nistkästen für den geplanten Amphibienlehrpfad und die Zusammenarbeit mit Grundschulen

Am geplanten Amphibienlehrpfad am Fahradweg zwischen Seligenstadt und Zellhausen wollen wir 3 Steinkauzröhren auf Holzgalgen aufbauen. Vor zwei Wochen haben wir dort 6 Kalbfleischapfelbäume gepflanzt. Zwei dieser alten regionalen Obstbäume stehen bei je einer Tafel. Am Rande je eines der Bäume werden wir die Röhren aufstellen, dass sie im Schutz eines Baumes steht.

Drei weitere Röhren wollen wir auf dem Schulgelände der Käthe-Paulus-Schule installieren. Eine im Bereich unserer angelegten Kleinbiotope und zwei weitere am Rande.

Entlang des Amphibienlehrpfades,an der dortigen Baumallee und einer Hecke Richtung NSG wollen wir 53 Nist- und Fledermauskästen aufhängen.

Im Rahmen unserer Umwelt AG an der Käthe-Paulus-Schue wollen wir diese Kästen betreuen und monitoren.

Die Kästen haben wir bei unserer Unteren Naturschutzbehörde beantragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.