Startseite

Willkomen bei der Arbeitsgemeinschaft Fledermaus- und Amphibienschutz Seligenstadt und Mainhausen

Die AGFA ist eine unabhängige NABU Arbeitsgemeinschaft. Wir sind als gemeinnützig anerkannt und finanzieren uns über Spenden.

Unser Anliegen ist der Naturschutz. Sie brauchen Hilfe oder Rat? Wenden Sie sich an uns ( info(at)fledermausschutz-seligenstadt.de oder 01590 1341323! Gerne werden wir uns bemühen ihnen zu helfen. Sie wollen aktiv werden für die Natur? Werden Sie bei uns Mitglied! Die Mitgliedschaft ist kostenlos, aktive Mitarbeit ist erwünscht.

Erste Hilfe in Notfällen für Fledermäuse

Amphibienzaun:

Am 23.3.2020 haben wir den Zaun für die Wanderung zum Laichgewässer abgebaut. Die Rückwanderung hatte begonnen und es waren kaum noch Kröten auf dem Weg zum Laichgewässer.

Aktuelle Informationen zum Wandergeschehen auf unserer Ergebnisseite.

Fledermauskontrollen:

Frühjahrskontrolle am April 2020, aus aktuellem Anlaß in Kleinstgruppen (2 Mann).

Amphibienlehrpfad:

Nach dem Aufbau wurden die 9 Tafeln am Fastnachtsdienstag umgeworfen. Viele Dächer wurden zerstört. Nach der Reperatur soll der Pfad, diesmanl mit deutlich stärkren Füßen aufgebaut werden. Ein Teil der 6 Obstbäumen (Regionalsort Kalbfleisch Apfel) wurde nun wiederholt ausgerissen. Wir pflanzen immer wieder neu! ): .

Seit dieser Woche (23.3.2020) stehen die Tafeln wieder. Nun müssen wir für die Einweihung aber noch etwas werten. Alle 9 Tafeln wurden an den gleichen Stellen wieder aufgebaut. Mühsam haben wir die alten Fundemente ausgegraben und mit dem Bohrhammer zerkleinert. So hoffen wir die Kosten für den Vandalismus-Schaden am Lehrpfad von 4.500€ etwas zu reduzieren?

Biotoppflege:

Am Bong sind wir dabei die Obstbäume noch zu schneiden. Auf der Ausgleichsfläche haben wir begonnen das gehäckselte Material unter den Bäumen zu verteilen. Alles in Kleinstgruppen aus einem Haushalt (2 Mann).

Fledermausbunker:

Geplant ist alle 5 Bunker im Laufe der Zeit für Fledermäuse zur Überwinterung herzurichten. Wir haben nun Finanzmittel beantragt und hoffen auf Unterstützung!

nächste Termine:

  • Feldlerchenerfassung Ende März (nur Kleinstgruppen)
  • Öffnung der Wendehalskästen auf den Monitoringflächen Sendefunk-Zellhausen und Lehmgrube Hainstadt Ende März (nur Kleinstgruppen eines Haushaltes).
  • Obstbaumpflege und -schnitt (nur Kleinstgruppen eines Haushaltes).
  • Einweihung des Amphibienlehrpfades nach der Ausgamgsbeschränkung,
  • Pflegearbeiten und Fledermauskontrollen in Kleinstgruppen eines Haushaltes.

zum Programm

Jahreshauptversammlung 2019:

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2018:

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Bilder von den Orchideen-Wanderungen 2018

Arbeitsschwerpunkte :

Fledermausschutz:

  • Fledermausmonitoring im Wald von Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg zur Erfassung der lokalen Wald-Fledermausfauna
  • Betreuung von Wochenstubenquartieren
  • Beratung rund um die Fledermaus
  • Betreiben eines Fledermauslehrpfades im Seligenstädter Stadtwald
  • im Herbst Fledermausführungen für Schulklassen
Bechsteinfledermaus, Copyright AGFA 2014

Amphibienschutz:

In Seligenstadt / Mainhausen haben wir mit dem Erfassen der Amphibienlaichgewässer im Wald begonnen. Hier suchen wir noch Leute, die uns unterstützen.

  •  wir betreuen seit den Amphibienzaun zwischen Zellhausen und Seligenstadt
  • im Frühjahr sind auf Anfrage Amphibienexkursionen für Schulklassen möglich

Aktuelle Satzung:

Satzung Arbeitsgemeinschaft Fledermaus und Amphibienschutz