Am Buchrainweiher in Offenbach

Ende April haben wir uns zusammen mit dem Umweltamt der Stadt Offenbach die Amphibienschutzanlage am Buchrainweiher in Offenbach angesehen. Eine Anwohnerin hatte auf einen Reisestau im Krötenzug hingewiesen. Die Anlage machte einen guten Eindruck. Ein zu klein dimensioniertes Rohr, privat verlegt, scheint das Problem zu verursachen. Während wir dort waren passierte allerdings ein Krötenmännchen das Rohr? Da der Krötenzug bereits weitgehend abgeschlossen ist, soll im nächsten Jahr der Zug beobachtet werden. Die Schwachstelle könnte durch den Einbau eines weiteren Gitters (wie weiter unten) entschärft werden.

2 Gedanken zu „Am Buchrainweiher in Offenbach“

  1. Dieses Gitter, das am Buchrainweiher installiert wurde, scheint mir eine gefährliche Stolperfalle für kleine Tiere wie Hunde (die an der langen Leine geführt werden), Katzen, Füchse, auch Rehe, usw. zu sein. Sie könnten sich ganz schnell einen oder beide Vorderläufe brechen…

    1. Berichte über eine Gefährdung duch solche Gitter für Haustiere haben wir im Internet nicht gefunden? Auch nicht für ein Gefährdungspotential für Rehe und Füchse? Für eine Quellenangabe zu dieser Problematik wären wir dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.