Ohne Pflege überleben die Obstbäume die ersten Jahre nicht

Mit unserer Grundschul – Umwelt AG waren wir am letzten Donnerstag bei schhönstem Sonnenschein auf einem Spielplatz am Ortsrand von Zellhausen. Im Süden von Zellhausen wurden Ausgleichflächen für die Neubebauung im Norden von Zellhausen. Durch tiefe Entwässerungsgräben wurde der Grundwasserstand der Ausgleichsfläche künstlich gesenkt. In den beiden letzten Jahren hat man versäumt die angepflanzten Bäume bei der Trockenheit zu wässern. Nun scheint ein beträchtlicher Teil der Bäume kaputt zu sein.

Flurstück 508 und 558

Ohne Laub nicht gleich zu erkennen. Bei näherer Betrachtung stellt man fest, dass dieser Baum in allen Teilen abgestorben ist. Vermutlich gilt dies für ein großteil der Bäume?

abgstorbene Bäume

Diese Entwässerungsgräben hatten die Sitiuuation noch verschärft.

Entwässerungsgraben und tote Bäume
Noch ist der Tod nicht auf anhieb zu erkennen
In dem Entwässerungsgraben sammelt sich der Müll. Unsere Gruppe bei der Reinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.