Fledermauserfassung im Spessart

Im Spessart, bei Biebergemünd, haben wir nachts die Fledermäuse akustisch mittels Detektor erfasst.

2019 Natzfänge bei Biebergemünd
Wegsperrung, da man die Fangnetze kaum sieht
Auswerte und Beprobungsplatz

Ergebnisse der Detektoruntersuchung am 2. Juni 2020.

Sonnenuntergang war um 21:24 Uhr. Vor 23 Uhr gab es bei der Erfassung noch einige Lücken. Ab 23 Uhr waren die Fledermäuse bis zum Ende der Messungen unentwegt unterwegs. Vor allem waren Zwergfledermäuse flogen permanent. Oft waren mehrere Fledermausarten auf den Aufnahmen. Hier gingen viele Arten in der Statistik unter, da mehrere Fledermäuse gleichzeitig aufgenommen wurden.

Bei diesen dicht gepackten Aufnahmen waren Zwerge immer dabei.

Bei der Artbestimmung dürfte eine gewisse Fehlerrate mit eingeflossen sein!

Bechsteinfledermaus
Mopsfledermaus
Mopsfledermaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.