Im Chobe in Botswana

Vom Okavango gings zum Chobe in Botswana. Der Nationalpark hat seinen Namen von dem gleichnamigen Fluss. Von dort erreichten mich wieder Bilder von der grandiosen Natur in Afrika.

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Ob die Marabus auf diesem Baum übernachteten?

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Zwei Elefantenmütter mit ihren Jungen. Das hintere wahrscheinlich aus diesem Jahr? Es lugte hinter den drei anderen Elefanten hervor.

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Auch hier Impalas?

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Die Giraffen können mit ihrem langen Hals gut die Blätter in größeren Höhen erreichen.

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Für seine Elefanten ist der Chobe bekannt.

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Die Vegetation in der Baumsavanne ist hier auch braun. Nicht mehr lange bis zum ersten Regen?

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Zebras verschwinden in der Umgebung. Ihre Streifen machen sie auf größere Entfernungen fasst unsichtbar. Ein perfekter Schutz vor den Mücken.

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Elefant quert den Fahrweg! Hier ist sicherlich Vorsicht geboten?

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Diese Schilder sollten man ernst nehmen!

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Wieviel Wasser mag in dem Behälter noch sein? Wird es bis zum Beginn der Regenzeit reichen?

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Elefanten sind hier im Chobe nicht selten.

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Dies nachzumachen wird bei uns wohl nicht funktionieren. Was mag der Wassereimer wiegen?

2019 © Ina Katharina von Beschwitz

Am Abend ein Bier! In den Tropen wird es schnell dunkel. Kann man noch ein paar Tiere beobachten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.