Amphibienzaun am Königsee 2019

Wanderungsverlauf 1. Woche


Wenig Niederschlag am Dienstag, den 19. Februar. Die Nächte bis Donnerstag noch zu kalt. Erste Kröten Donnerstagabend (9m,4w) und Freitagmorgen (22m, 36w). Freitagabend deutlich kälter(5m). Besonderheit: Bergmolchmännchen. Am Samstagmorgen nur noch 2m. Es wird zu kalt und die Wanderung stockt vorerst.


Wanderungsverlauf 2. Woche

Ab Donnerstag, den 28. Februar wieder erste Wanderaktivitäten. Bis zum Samstagmorgen sind 475 Kröten gewandert. Mit 584 Kröten dürfte nun knapp 50% der Population gelaufen sein.

Wanderverlauf 3. Woche

Aktueller Wanderstand 10.3. spät: 607 Männchen, 383 Weibchen, Summe 1075 Kröten. Die Nacht vom 5.3. auf den 6.3. war zu kalt, die Wanderung kam zum Erliegen. Besonderheit am 7.3. abends ein verfrühter Wasserfrosch!

Ungewöhnlich früh! Wasserfrosch am 7.3. abends Foto: E. Nuß

Wanderverlauf 4. Woche

Der Sturm am Sonntagnachmittag brachte einen Wetterwechsel mit wieder kühleren Nachttemperaturen. Am Montagmorgen nur 3 Kröten in den Eimern bei 4°. In der Nacht vom 14. auf den 15. März sind noch 3 Weibchen gewandert. Stand der Wanderung: 699m 498w, insgesamt 1197 Kröten. Am Wochenende gingen die Wanderaktivitäten im Bezug auf das optimale Wanderwetter zurück. Die Wanderung zum Laichgewässer ist vermutlich weitgehend abgeschlossen.

Wanderverlauf 5. Woche

Am Montagmorgen noch zwei Tiere, dann durch die Kälte erstmal keine Wanderaktivitäten mehr. Ab Freitagabend trotz trockenem Wetter wieder einige Kröten am Wandern. Stand der Wanderung: 702 Männechem, 508 Weibchen, 1210 Kröten insgesamt.

Wanderverlauf 6. Woche

Donnerstag auf Freitagnacht einsetzten einer leichten Wanderaktivität. Die ersten Tiere wanderten bereits zurück. Am Seeufer sind überall Kröten und Laich zu entdecken. Der Zaun für die Hinwanderung kann demnächst abgebaut werden. Stand der Wanderung zum Laichgewässer: 704 Männechem, 516 Weibchen, 1220 Kröten insgesamt.

Wanderverlauf in Wochen

Bis 6. Woche gelaufen: 754m, 529w, insgesamt 1368 Kröten.

Am 6.4. haben wir den Zaun für die Hinwanderung abgebaut! Mit 7 Erwachsenen und 2 Kindern haben wir 1 3/4 Stunden gebraucht. Ganz lieben Dank an die Helfer!

Rückwanderung (in Nächten)

Am 3.4. hat die Rückwanderung eingesetzt. Auf der Hinwanderung nur noch einzelne Tiere. Der Zaun für die Hinwanderung kann am Samstag abgebaut werden. Ein Teil der Tiere wandert Richtung Zellhausen am Zaun vorbei. Drei Tiere saßen auf dem Zaun.

Beim Zaunabbau am 6.4. wurden zwei Kröten gefunden, die in den Eimern angepickt wurde. In der Vergangenheit sollten bereits Beobachtungen mit Störchen an den Eimern gemacht worden sein. Eventuell müssen wir morgens früher kontrollieren. Mit der Bitte um entsprechende Nachrichten an alle Zaunbetreuer!

In diesem Jahr wandern die Tiere sehr weit südlicher! Der Bereich wird wohl auch im nächsten Jahr nicht abzudecken sein? Sinnvoll wäre das Abfangen im abgezäunten Uferbereich oder auf der davor liegenden Wegeparzelle. Der Bebauungsplan (gewerblich) des Westufers sollte aufgehoben werden. Dies würde auch die Spekulation auf eine Wohnbebauung direkt gegenüber des Badestandes beenden. Im Landschaftsplan sollte die Fläche als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen werden.

Aktueller Stand bis 15.4.2019: 143 Männchen, 145 Weibchen, insgesamt 288 Tiere.

Main TV war am 8. März am Krötenzaun.

Dienstplan bis Ende April

 TagFrühSpätErgebnis-Früh Ergebnis-Spät
Sa16. FebZaunaufbau   
So17. FebKadEng/SchäKad Sonne, 3° keine Kröten 
 1. Woche    
Mo18. FebSchuStöSchu bei 4 °C und Trockenheit keine Kröten.Stö 22 Uhr keine Kröten;
Di19. FebSchuSto/Car/MüSchu regnerisch, 4°C keine KrötenMü/Car feucht 2° keine Kröten
Mi20. FebWeiHaaWei: 7:45 Uhr keine Kröten21 Uhr, 5° trocken, keine Kröten
Do21. FebKnoEng/Schä 22 Uhr Wetter: 10 Grad, feucht Insgesamt: 13 Kröten (9 Männlich, 4 Weiblich) alle sehr klein
Fr22. FebFuhBoh/MüFuh 22.2.19 morgens bei 9°C und trockenem Wetter: 58 Kröten Hinwanderung (22m, 36w)22:00 Uhr, 6° 5m und 1 Bergmolchmännchen
Sa23. FebKla/LosNuWei 8 Uhr trockenen und sonnigen 1 Grad: 2m 
So24. FebKadEng/SchäKad früh 5° Sonne keine KrötenEng/Schä 22 Uhr, Wetter: 2,5 Grad, trocken, Insgesamt: 0 Kröten
 2. Woche    
Mo25. FebSchuStöSchu heute früh bei -1 °C und Trockenheit keine KrötenStö 22:30 Uhr 3° keine Kröten
Di26. FebSchuSto/Car/Mü08:30, 1°, trocken (Schu) – keine Kröten, alles 0Sto/Mü 21:30 Uhr 5° keine Kröten
Mi27. FebWeiHaaWei 7:45 Uhr keine KröteHaa 22 Uhr 4° keine Kröten
Do28. FebKnoEng/SchäKno um 7.30 Uhr bei 0° war nur 1 männchen im Eimer Nr.30Eng/Schä 21 Uhr Wetter: 12 Grad, trocken Insgesamt: 21 Kröten (10 Männlich, 11 Weiblich) 12: 1m, 1w, 13: 1w, 22: 1w, 23: 1m, 1w, 25: 1m, 2w, 29: 2m, 1w, 31: 2m, 32: 1m, 1w, 33: 2m, 3w
Fr01. MrzFuhBoh/MüFuh morgens bei 9°C und Nieselregen: 210 Kröten auf der Hinwanderung (109 M, 101 W) 14: 2w, 15: 1m, 16: 2w, 17: 1w, 18: 3w, 19: 4m, 3w, 20: 2m, 1w, 21: 5m, 8w, 22: 2m, 4w, 23: 5m, 6w, 24: 5m, 4w, 25: 8m, 5w, 26: 7m, 6w, 27: 4m, 1w, 28: 5m, 3w, 29: 5m, 3w, 30: 6m, 5w, 31: 11m, 9w, 32: 4m, 3w, 33: 5m, 5w, 34: 3m, 6w, 35: 1w, 36: 2w, 37: 5m, 3w, 38: 2m, 1w, 39: 6m, 4w, 40: 6m, 4w, 41: 2m, 1w, 42: 4m, 3w, 43: 2m, 2wBoh insgesamt 85 Kröten
Sa02. MrzKla/LosNuKla 8:30 Uhr, 7 Grad bewölkt/feucht (47m, 15w) 1: 2m, 2: 1w, 3: 1m 1w, 4: 1m 1w, 5: 1w, 10: 1w, 15: 4m, 16: 1w, 19: 2m 2w, 21: 6m, 22: 7m 1w, 23: 5m 2w, 24: 1w, 25: 3m, 26: 1m 1w, 27: 1m, 28: 2m 1w, 29: 2m 1w, 30: 2m, 31: 2m, 32: 1m, 33: 2m 1w, 37: 1m, 39: 1mNus 2.3. 21 Uhr, trocken 9,5(20m 16w) 12: 1m, 15: 1m 1w, 18: 1m 1w, 19: 2m, 20: 2w, 21: 1m 1w, 22: 4m 2w, 23: 1m, 24: 2w, 26: 4m 3w, 27: 1w, 29: 1m 1w, 36: 2m 2w, 41: 1m, 42: 1m, 43: 1m; Rückwanderung: 46: 1w
So03. MrzKadEng/SchäKad 10:30 Uhr bei feuchtem und bewölktem Wetter um die 10 Grad; (45m 20w) 8: 1m 1w, 9: 1m, 10: 2m 1w, 11: 1m 1w, 14: 1m 1w, 15: 1m 1w, 16: 1w, 18: 1m, 19: 1m 1w, 20: 2m 2w, 21: 6m 4w, 23: 3m 3w, 24: 2m 1w, 25: 2m, 26: 2m 1w, 27: 2m, 28: 1m, 29: 1m, 30: 6m 1w, 31: 3m, 33: 4m 1w, 34: 1m, 40: 1m
Stö Sonntag 3.3. ca 12 Uhr trocken 5: 1m, 7: 1m
Eng/Schä; Datum: 03.03.2019, 22 Uhr; 12°, trocken; 39 Kröten (28 Männlich, 11 Weiblich); 1: 1w, 3: 1m, 5: 1w 1m, 15: 1m, 18: 1w, 21: 1w 2m, 22: 1w 3m, 23: 5m, 25: 2w 1m, 27: 2m, 28: 1m, 29: 2m, 30: 3m, 31: 2w 2m, 32: 1m, 33: 1w 2m, 40: 1w, 41: 1m
 3. Woche   &mbsp;
Mo04. MrzSchuStöSchu 04.03., 08:30, 12°C, regnerisch – 71 Kröten (56m15w) 01: 1m, 07: 1m,1w, 08: 1w, 10: 3m, 13: 1w, 15: 1m, 16: 1m, 18: 1m, 19: 1m,1w, 20: 12m,2w, 22: 2m,1w, 23: 5m,1w, 24: 3m, 25: 3m, 26: 1m,1w, 27: 2m, 28: 2m,1w, 29: 2m,1w, 30: 1m, 31: 5m,1w, 32: 5m,2w, 40: 2m,1w, 42: 2mStö Montag 4.3. 23 Uhr, leichter Regen, ca 5 °C, Zaun an verschiedenen Stellen repariert, es fehlen ein paar Heringe 21: 1m, 23: 1m, 27; 3m, 29: 1m 1w, 31: 2m
Di05. MrzSchuSto/Car/MüSchu 05.03., 08:30, 7°C, feucht – 21 Kröten (16m 5w) 11: 1w, 21: 1m, 22: 1m 2w, 24: 5m, 25: 3m, 26: 1m, 28: 2m, 29: 1w, 33: 1w, 36: 1m, 38: 1m, 40: 1mkalt, 3° keine Kröten
Mi06. MrzStökalt, keine KrötenSto/Mü 6.3. 22:30 Uhr trüb, Nieselregen (53m 25w – 78) 4: 1w, 6: 1w, 11: 1m, 12: 1m, 13: 1w, 14: 1m, 15: 1m, 18: 1m, 20: 2m 1w, 21: 5m 2w, 22: 8m 2w, 23: 6m 3w, 24: 4m 2w, 25: 1m 3w, 26: 2m 1w, 27: 4m 2w, 29: 1m 1w, 30: 1m, 31: 5m 3w, 33: 2m, 34: 1m 1w, 35: 1m, 36: 1m, 37: 1m, 38: 1m, 39: 2m 1w
Do07. MrzKnoEng/SchäKno 7:45, trüb und windig 11° (88m 52w – 140) 2: 2w, 3: 1m 1w, 4: 1w, 5: 1m, 9: 2m, 10: 3w, 11: 3m 2w, 14: 6m 3w, 15: 5m 2w, 16: 5m 3w, 17: 5m 3w, 18: 5m 5w, 19: 11m 8w, 20: 3m, 21: 7m 4w, 22: 4m 4w, 23: 4m 1w, 24: 3m 1w, 25: 2m 1w, 26: 1m, 27: 2m, 28: 3m, 32: 3m 1w, 33: 3m 1w, 34: 1m 1w, 35: 1m 1w, 36: 2m, 37: 1m, 40: 2m 2w, 42: 1m, 43: 1m 1wEng/Schä 22 Uhr; Wetter: 7,5 Grad, feucht; Insgesamt: 33 Kröten (18 Männlich, 15 Weiblich); 07: 1m 1w, 09: 1m, 10: 1m 1w, 17: 1m, 18: 1w, 19: 2m 3w, 20: 2m, 21: 1w, 22: 2m, 23: 1m 2w, 24: 1m, 25: 1m, 26: 2m 3w, 28: 1w, 31: 1m, 33: 1m, 34: 1w, 40: 1m, 41: 1w
Fr08. MrzFuhBoh/MüFuh 8:00 Uhr, trocken, 8°C: Summe 9m, 8w. 2: 1m, 1w; 5: 1m; 19: 2m, 1w; 20:1m; 22: 1m; 23: 1, 2w; 25: 1m, 1w; 27: 2w; 31: 1m; 34: 1wBoh 22:00 Uhr 4m 2w
Sa09. MrzKla/LosNuKla 09:00 Uhr, Temperatur: 8°, feuchtes Wetter; 5m 3w; 14: 1m, 20: 1w, 24: 1m, 25: 1w, 30: 1m, 32: 1w, 33: 1m, 40: 1mNus Samstag 21 Uhr, 6° Regen; (10m 6w) 20: 1m, 21: 2m 2w, 22: 1m, 23: 1w + 1 Wasserfrosch, 24: 1m 2w, 25: 1m, 30: 1m, 31: 1m, 32: 1m, 33: 1w, 46: 1m
So10. MrzKadEng/SchäKad 10.03., 11 Uhr, Regen und ca. 10° (36m 39w) 2: 1w, 5: 1w, 6: 2m 1w, 10: 1w, 15: 1m 1w, 16: 1m, 18: 2m, 19: 4m 4w, 20: 1m 1w, 21: 3m 3w, 22: 8m 6w, 23: 3m 3w, 24: 1m 1w, 25: 1m 1w, 26: 1w, 27: 2m 1w, 28: 1w, 29: 2m 2w, 31: 2m, 32: 1m, 37: 1m, 38: 1w, 41: 1m; Rückwanderung 57: 1mEng/Schä 10.03.2019, 21:30 Uhr, 7,5 Grad, feucht (4 Männlich, 5 Weiblich) 17: 1m, 22: 2m 2w, 24: 1w, 27: 1m, 28: 1w, 31: 1m Wir mussten im Feldbreich auf beiden Seiten den Zaun nacharbeiten. Durch den Wind haben sich die Stangen aus der Erde gearbeitet. Der Zaun hat sich von den Stangen losgeriesen. Wir hatten einen Hammer dabei und haben die Stangen wieder in die Erde geschlagen, sowie den Zaun eingehängt. Eimer waren alle voll mit Laub.
 4. Woche    
Mo11. MrzSchuStöStö 11.3. 8:00 Uhr feucht (1m 2w) 7: 1w, 42: 1w, 40: 1 mStö 11.3., um 22 Uhr 5°, feucht, keine Kröten
Di12. MrzSchuSto/Car/MüSchu 12.03., 8:45 Uhr bei 5 °C und Trockenheit keine KrötenSto/Mü 21 Uhr, 10° sehr trocken, keine Kröten
Mi13. MrzFisHaaFis 13.3., 10 Uhr, leider keine Kröten gefunden. Aber Störche auf der Wiese. Wetter 6.5°, trocken, windig, Boden nach Regen feucht. PS. Die gefahrenen Geschwindigkeiten vor allem der LKW beeinträchtigen durch den Fahrtwind stark den Zaun. 50 kmh wären sinnvoll, da sich die wenigsten an ein Limit halten von 70 kmhHaa 22:30 Uhr kalt, keine Kröten
Do14. MrzKnoEng/SchäKno 14.3. um 7.45 Uhr bei 5,5° waren keine Kröten daEng/Schä 14.3., 21.00 Uhr, 6°, 20: 1w, 23: 1w
Fr15. MrzFuhBoh/MüFuh 15.3., 9:00 Uhr, 8°, 29: 1wBoh/Mü 15.3., 22 Uhr (44, 31) 1: 2w, 7: 1m 1w, 13: 1w, 15: 1m 1w, 16: 3m 3w, 18: 1w, 19: 2m 3w, 20: 4m 5w, 21: 3m, 1w, 22: 3m, 23: 7m 3w, 24: 10m 2w, 25: 1m 1w, 26: 1m, 29: 2m 1w, 30: 2m, 31: 3m 1w, 32, 1m 2w 34: 1m, 37: 1w, 38: 1m, 39: 3m; Eimer 48 1 junge Erdkröte; 2 Wildschweine (Zusammenstoß gerade noch vermieden) noch 2w am Parkplatz und ein Springfrosch im Eimer 51
Sa16. MrzKla/LosNuLoh 16.3. 8:30 Uhr, ca. 9°, Regen; 79 Männchen und 66 Weibchen; 1: 2w, 2: 1m, 3: 4m 4w, 5: 2w, 6: 1m 1w, 7: 1m, 8: 2m, 9: 3m 3w, 10: 2m 1w, 11: 1m, 12: 1m 1w, 13: 1w, 14: 1m 3w, 15: 3m 3w, 16: 3m 3w, 17: 3m, 18: 5m 5w, 19: 6m 5w, 20: 6m 3w, 21: 3m 3w, 22: 3m 3w Wasser im Eimer!, 23: 3m 4w, 24: 5m 6w, 25: 3m 4w, 26: 5m 1w, 27: 2m, 28: 1m, 29: 2m 1w, 30: 3m 2w, 31: 1m, 33: 1w, 35: 1w, 36: 1m, 38: 1m, 40: 3m 1w, 42: 1w; Einige überfahrene Kröten zwischen Blitzer und Schulgebäude; Genannte Eimer waren teilweise bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt; beim Rausholen und Ablaufen lassen rutschte Erde nach, die Eimer waren nicht mehr richtig einzusetzen und das Wasser floss auch im Erdloch nicht ab! Müsste dringend vor dem nächsten Regen nachgearbeitet werden; teilweise haben wir Laub reingefüllt, damit kein Tier ertrinkt; Rückwanderung 10m; 47: 2m, 48: 1m, 49: 1m, 50: Voller Wasser, sitzt nicht mehr plan, 51: Wasser, 52: 2m Wasser, 53: 1m Sehr, sehr kleine KröteNus 16.3. 21:30 Uhr, 5° (13m 8w); 3: 1m 1w, 14: 1m, 16: 2m 1w, 17: 2m 1w, 21: 2m 1w, 22: 1m 1w, 23: 1m 1w, 24: 1w, 25: 1m, 32: 1m 1w, 43: 1m; Rückläufer 45: 1 Jungtier, 48: 1 Jungtier, 52: 1m
So17. MrzKadStö17.03.2019; ca. 10:40 Uhr, Wetter: trocken und bewölkt bei 12 Grad Celsius; (4m 9w) 14: 1w, 16: 1w, 17: 1m 1w, 19: 1m 3w, 20: 1w, 22: 1m 1w, 26: 1m, 28: 1w; Seeseite: 59: 1m>Stö 17.3., 22 Uhr; 5°, Regen mit Graupel, eine Maus die aus dem Eimer gesprungen ist 21: 1 w; Rückläufer 55: 1m, 56: 1w
 5. Woche    
Mo18. MrzSchuStöSchu 18.03., 8:30 Uhr bei 5 °C und Trockenheit 14: 1m 1wStö 18.3., 22:16 Uhr 2°, feucht; Kröten: keine
Di19. MrzSchuSto/MüSchu 19.03., 8:30 Uhr bei 2 °C und Trockenheit keine KrötenSto/Mü 19.3., 21:15 Uhr, 4° keine Kröten
Mi20. MrzWeiHaaWei 8 Uhr; Heute war bei strahlendem frühlinsbeginn- Morgen, aber Frost, keine Kröte anzutreffen. Daher samnelte ich wieder mal Müll ein, und davon gab es viel!Mü 22 Uhr 4° keine Kröten
Do21. MrzKnoCar/MüKno 21.03., um 8.00 Uhr bei 4° und Sonne keine KrötenCar/Mü 21.03., 22:00, 7°C, eher trocken und sternenklar, keine Kröten, denen war es (immernoch) zu kalt, genau wie mir „FRÜHLINGSANFANG!!!“
Fr22. MrzFuhBoh/MüFuh 22.3., 09:00 Uhr 3°C klarer Himmel und feuchte Wiese: Keine KrötenBoh/Mü 22.3. 22:15 Uhr, 7° trocken 20: 1w, 22: 1w, 26: 1m
Sa23. MrzKla/LosNuKla 23.3., Zeit: 08:45 Uhr, 7° trockenes Wetter, 19: 1w 1m huckepack, 20: 1w, 24: 1w; Nichts auf der Rückwanderseite. Die Eimer 50 und 51 sind nicht mehr bodeneben mit Hohlräumen seitlich. Ich hatte nichts zum graben mit daher musste ich es erst mal so lassen. Noch wandert ja noch nichts. 
So24. MrzKadEng/SchäKad 24.03., 11 Uhr; 5°, trocken und bewölkt; 14: 1w, 18: 1w, 21: 1w, 35: 1w 
 6. Woche    
Mo25. MrzSchuStö 23 Uhr 4° feucht keine Kröten
Di26. MrzSchuSto/Mü 21:15 Uhr 8° trocken keine Kröten
Mi27. MrzWeiHaakeine KrötenHaa 21:30 Uhr 4° keine Kröten
Do28. MrzKnoEng/SchäKno 28.03. um 9.00 Uhr bei 6°; keine KrötenTour: Hinwanderung Name: Sabine Engelhardt / Harald Schäfer Datum: 28.03.2019, 21:00 Uhr Wetter: 12 Grad, trocken Insgesamt: 1 Kröte 17: 1w
Fr29. MrzFuhBoh/MüFuh 29.03.2019 08:30 bei 7°C und feuchter Wiese: 8 Hinwanderer (2M, 6W), 3 Rückwanderer (1M, 2W); 3: 1w; 10: 1m, 1w; 12: 1w; 14: 1m, 1w; 15: 1w; 16: 1 w; 59: 1m; 61: 1w; 63: 1wSto/Mü 22:15 Uhr, 9° trocken, feuchte s Gras: 22: 1w; auf dem Weg zum See viele Erdkrötenmännchen
Sa30. MrzKla/LosNuLos 30.3. 7:45 Uhr wider Erwarten fanden sich heute morgen 2 Kröten; je eine in Eimer 23 und 59, beides weibliche Tiere. Wetter: sonnig, vom Tau feuchter Untergrund, 10 Grad. Nu, 30.3. um 21:30 Uhr trocken und mild 10 Card , Gras leicht feucht; keine Kröten
So31. MrzKadEng/SchäKad 31.3. morgens bei sonnigen 12°C gab es heute Morgen folgende Kröten: 17: 1w, 18: 1m 1w, 25: 1wEng/Schä 31.03. um 21:30 Uhr Wetter: 11,5 Grad, trocken; (5 Kröten) – 2: 1w, 4: 1w, 16: 1w, 19: 1w, 20: 1w; (1 Rückw.) 69: 1 w/td>
 7. Woche    
Mo01. AprSchuStöSchu 01.04., 8:30 Uhr bei 8 °C und Trockenheit keine KrötenStö 1.4. 22:40, trocken, 8°, 1: 1w; 3m auf dem Weg zum See, zurück zum See gebracht
Di02. AprSchuSto/Car/MüSchu 02.04., 8:30 Uhr bei 9 °C und Trockenheit 03: 1w; 04: 1w; 19: 1m1w. Gesamt 4 Kröten Hinwanderung Wiese.Sto/Mü 2.4., 22:15 Uhr, einsetztender Nieselregen 13°, 11: 1w, 18: 1w, 19: 2w.
Mi03. AprWeiHaaWei 29: 1w, 23: 1m, 19: 1m 1w, 17: 1m 1w; Rückwabderung: 62: 2w, 59: 1w, 58: 1m, 56: 1m 1w, 54: 1w, 52: 1w, 46: 1m 1w 20:45 – 23 Uhr, Regen 10°; Hin 1: 1w 1 Maus; Rück: 40w 59m; viele auf dem Weg Richtung Königsee: 4 – 5 Pärchen, 3 – 4 sehr kleine Kröten, Weibchen teilweise auf dem Zaun, ca. 10 überfahrene Kröten – laufen Richtung Zellhausen am Zaun vorbei
Do04. AprKnoEng/SchäKno 04.04. um 9.00 Uhr bei 5° bewölkt; Hinwanderung: 1: 1w, 7: 1w, 10: 1w, 14: 1w, 17: 1m, 18: 1w (1m 5w); Rückwanderung: 48: 4m 4w, 49: 2m, 51: 1w, 52: 1m 1w, 53: 1w, 54: 1w, 56: 1m, 58: 1m 2w, 59: 4m, 60: 1m 1w, 61: 1m 2w, 62: 4m 3w, 63: 4m 6w, 64: 1m 2w (20m 24w); Ab 61 Richtung Zellhausen habe ich 7 totgefahrene Kröten gezählt! 
Fr05. AprFuhBoh/MüFuh 5. April morgens bei 6°C, bedeckt, nasse Wiese: Hinwanderung 4 Kröten: 1m, 3w, Rückwanderung 15 Kröten: 7m, 8w; 9: 1m 1w, 19: 1w; 26: 1w; 46: 2m 2w, 47: 1w, 48: 1m 1w, 49: 2m, 52: 1m, 55: 1w, 58: 1m 1w, 60: 1w, 62: 1w5.4., 22:15 Uhr Sprühregen 8°: 1: 1w, 22: 1m, 39: 1m; Rück: 56: 1m.
Sa06. AprKla/LosNuSto 6.4. 9-10 Uhr, 1: 1w 49: 1m, 50: 1m, 56: 2w, 58: 1w, 63: 1w, 64: 1m, 15: 1wNus 6.4. um 21:30 Uhr / 12° trocken Keine Rückläufer
So07. AprKadEng/SchäKad 7.4. früh waren bei trockenen 15° keine Kröten da.Eng/Schä 07.04.2019, 21:30 Uhr, 14 Grad, trocken; Rückwanderung: Eimer 63: 1w
 8. Woche    
Mo08. AprSchuStöSchu 08.04., 8:00 Uhr bei 12 °C und Trockenheit zwei männl. Kröten. 46:1m; 64:1m.Stö 8. April 22:30h; Bewölkt, 11°, trocken, keine Kröten
Di09. AprSchuSto/Car/MüSchu 09.04., 8:30 Uhr bei 11 °C und Trockenheit keine Kröten.Car/Sto 09.04.2019 21:45 bis 23:15, feuchtes Wetter, leichter Nieselregen, 10°C; 44 3w, 45 1m, 47 2m 1w, 48 3m 2w, 49 1m 2w, 50 2m 2 Eimer voller Wasser, Eimer entfernt!!!, 51 0m 1w, 53 1j, 54 1w, 55 1w, 56 2w, 57 2m 2w, 58 2m 2w, 59 3m 2w, 60 24m 4w incl. Weg zum See, 61 5m 2w, 62 2m 3w 1jn 63 1m 4w, 64 3m 4w, 65 5m 1w, (Summe 57m 39w)
Mi10. AprWeiHaa 22 Uhr; 10° keine Kröten
Do11. AprKnoEng/SchäKno am Donnerstag den 11.04.2019 um 9.00 bei Sonne und 5,5 ° keine KrötenEng/Schä 11.04.2019, 21:15 Uhr; 7,5 Grad, trocken keine Kröten
Fr12. AprFuhBoh/MüFuh Freitag, 12.4.19 morgens, 2°C, trocken: Keine Kröten; Eimer 50 ist weg, bei Eimer 51 fehlt das Beschriftungsschildchen. 
Sa13. AprKla/LosNu Nus Samstag Abend 22:00 Uhr. Regen 3 grad, Keine Kröten
So14. AprKadEng/SchäKad 14.4. früh bei 7 Grad und sonnigem Wetter keine Kröten. 
 9. Woche    
Mo15. AprSchuStöSchu 15.04., 8:30 Uhr bei 8°C und Trockenheit keine Kröten.Stö 15.4. 23 Uhr, trocken, 11°C, Ein paar Mäuse gesehen aber keine Kröten!
Di16. AprSchuSto/Car/MüSchu 16.04., 8:30 Uhr bei 9°C und Trockenheit keine Kröten.Mü 16.04. 21:30 Uhr trocken keine Kröten
Mi17. AprWeiHaaWei 17.April morgens; Warmes regenwetter. Nur eine männliche kröte in eimer nr.?. Viele interessante käfer, Wunderschöne weimbergschnecken Und wieder ein eimer voll müll!Mü 17.4. 22:00 Uhr 14° mäßig feucht nach morgentlichem Regen. Keine Kröten. Die Wanderung dürfte wohl beendet sein.
Do18. AprKnoEng/SchäKno 18.04.2019 9.00 Uhr bei 14° und Sonne keine KrötenMü 18.4. 22:30 Uhr 17° trocken, keine Kröten
Fr19. AprFuhBoh/Mü  
Sa20. AprKla/LosNu  
So21. AprKadEng/Schä  
 10. Woche    
Mo22. AprSchuStö  
Di23. AprSchuSto/Car/Mü  
Mi24. AprWeiHaa  
Do25. AprKnoEng/Schä  
Fr26. AprFuhBoh/Mü  
Sa27. AprKla/LosNu  
So28. AprKadEng/Schä  

98 Gedanken zu „Amphibienzaun am Königsee 2019“

  1. Fuh 22.2.19 morgens bei 9°C und trockenem Wetter:
    Es geht los:
    58 Kröten Hinwanderung (22m, 36w)

    Eimer männlich weiblich
    10 1
    12 1 1
    16 1
    18 2
    19 1
    20 2
    21 2
    22 1 1
    23 1 1
    24 2 2
    25 1
    26 2 1
    27 1
    28 2 3
    29 1
    30 1
    31 2 1
    32 1 2
    33 3 3
    34 1
    35 2
    36 1 1
    37 1 1
    40 1 3
    41 1
    42 1
    43 1 1

  2. Name: Sabine Engelhardt / Harald Schäfer
    Datum: 21.02.2019, 22 Uhr
    Wetter: 10 Grad, feucht
    Insgesamt: 13 Kröten (9 Männlich, 4 Weiblich) alle sehr klein

    Eimer 24: 1x M
    Eimer 30: 3x M, 1x W
    Eimer 31: 2x M, 1x W
    Eimer 32: 1x M, 1x W
    Eimer 40: 1x M
    Eimer 41: 1x M, 1x W

  3. Name: Sabine Engelhardt / Harald Schäfer
    Zwischen Wiese und Wald muss der Zaun nachgearbeitet werden. Es fehlen Metallstangen und Halter.
    Im Wiesenbereich waren alle Eimer voll Laub.

    Datum: 28.02.2019, 21 Uhr
    Wetter: 12 Grad, trocken
    Insgesamt: 21 Kröten (10 Männlich, 11 Weiblich)

    Eimer 12: 1x M, 1x W
    Eimer 13: 1x W
    Eimer 22: 1x W
    Eimer 23: 1x M, 1x W (= Doppeldecker)
    Eimer 25: 1x M, 2x W
    Eimer 29: 2x M, 1x W
    Eimer 31: 2x M
    Eimer 32: 1x M, 1x W
    Eimer 33: 2x M, 3x W (davon 1 Doppeldecker)

  4. Fuh 1.3.2019 morgens bei 9°C und Nieselregen:
    210 Kröten auf der Hinwanderung (109 M, 101 W)

    Eimer 14 : 0 M, 2 W
    Eimer 15 : 1 M, 0 W
    Eimer 16 : 0 M, 2 W
    Eimer 17 : 0 M, 1 W
    Eimer 18 : 0 M, 3 W
    Eimer 19 : 4 M, 3 W
    Eimer 20 : 2 M, 1 W
    Eimer 21 : 5 M, 8 W
    Eimer 22 : 2 M, 4 W
    Eimer 23 : 5 M, 6 W
    Eimer 24 : 5 M, 4 W
    Eimer 25 : 8 M, 5 W
    Eimer 26 : 7 M, 6 W
    Eimer 27 : 4 M, 1 W
    Eimer 28 : 5 M, 3 W
    Eimer 29 : 5 M, 3 W
    Eimer 30 : 6 M, 5 W
    Eimer 31 : 11 M, 9 W
    Eimer 32 : 4 M, 3 W
    Eimer 33 : 5 M, 5 W
    Eimer 34 : 3 M, 6 W
    Eimer 35 : 0 M, 1 W
    Eimer 36 : 0 M, 2 W
    Eimer 37 : 5 M, 3 W
    Eimer 38 : 2 M, 1 W
    Eimer 39 : 6 M, 4 W
    Eimer 40 : 6 M, 4 W
    Eimer 41 : 2 M, 1 W
    Eimer 42 : 4 M, 3 W
    Eimer 43 : 2 M, 2 W

    Ich bin nicht sicher, ob M/W immer stimmt.

  5. Kla 2.3. 8:30 Uhr, 7 Grad bewölkt/feucht (47m, 15w) 1: 2m, 2: 1w, 3: 1m 1w, 4: 1m 1w, 5: 1w, 10: 1w, 15: 4m, 16: 1w, 19: 2m 2w, 21: 6m, 22: 7m 1w, 23: 5m 2w, 24: 1w, 25: 3m, 26: 1m 1w, 27: 1m, 28: 2m 1w, 29: 2m 1w, 30: 2m, 31: 2m, 32: 1m, 33: 2m 1w, 37: 1m, 39: 1m

  6. Tour: Hinwanderung
    Name: Sabine Engelhardt / Harald Schäfer
    Datum: 03.03.2019, 22 Uhr
    Wetter: 12 Grad, trocken
    Insgesamt: 39 Kröten (28 Männlich, 11 Weiblich)
    Eimer 1: 1x W
    Eimer 3: 1x M
    Eimer 5: 1x W 1x M
    Eimer 15: 1x M
    Eimer 18: 1x W
    Eimer 21: 1x W, 2x M
    Eimer 22: 1x W, 3x M
    Eimer 23: 5x M
    Eimer 25: 2x W, 1x M
    Eimer 27: 2x M
    Eimer 28: 1x M
    Eimer 29: 2x M
    Eimer 30: 3x M
    Eimer 31: 2x W, 2x M
    Eimer 32: 1x M
    Eimer 33: 1x W, 2x M
    Eimer 40: 1x W
    Eimer 41: 1x M

  7. Schu 04.03., 08:30, 12°C, regnerisch – 71 Kröten (56m15w)
    01: 1m
    07: 1m,1w
    08: 1w
    10: 3m
    13: 1w
    15: 1m
    16: 1m
    18: 1m
    19: 1m,1w
    20: 12m,2w
    22: 2m,1w
    23: 5m,1w
    24: 3m
    25: 3m
    26: 1m,1w
    27: 2m
    28: 2m,1w
    29: 2m,1w
    30: 1m
    31: 5m,1w
    32: 5m,2w
    40: 2m,1w
    42: 2m

  8. Montag 4.3. 23 Uhr, leichter Regen, ca 5 °C, Zaun an verschiedenen Stellen repariert, es fehlen ein paar Heringe
    21: 1m
    23: 1m
    27; 3m
    29: 1m; 1 w
    31: 2m

  9. Schu 05.03., 08:30, 7°C, feucht – 21 Kröten (16m 5w)
    11: 1w
    21: 1m
    22: 1m,2w
    24: 5m
    25: 3m
    26: 1m
    28: 2m
    29: 1w
    33: 1w
    36: 1m
    38: 1m
    40: 1m

  10. Kad 10:30 Uhr bei feuchtem und bewölktem Wetter um die 10 Grad; 8: 1m 1w, 9: 1m, 10: 2m 1w, 11: 1m 1w, 14: 1m 1w, 15: 1m 1w, 16: 1w, 18: 1m, 19: 1m 1w, 20: 2m 2w, 21: 6m 4w, 23: 3m 3w, 24: 2m 1w, 25: 2m, 26: 2m 1w, 27: 2m, 28: 1m, 29: 1m, 30: 6m 1w, 31: 3m, 33: 4m 1w, 34: 1m, 40: 1m

  11. Nus 2.3. 21 Uhr, trocken 9,5(20m 16w) 12: 1m, 15: 1m 1w, 18: 1m 1w, 19: 2m, 20: 2w, 21: 1m 1w, 22: 4m 2w, 23: 1m, 24: 2w, 26: 4m 3w, 27: 1w, 29: 1m 1w, 36: 2m 2w, 41: 1m, 42: 1m, 43: 1m; Rückwanderung: 46: 1w

  12. Sto/Mü 6.3. 22:30 Uhr trüb, Nieselregen (53m 25w – 78) 4: 1w, 6: 1w, 11: 1m, 12: 1m, 13: 1w, 14: 1m, 15: 1m, 18: 1m, 20: 2m 1w, 21: 5m 2w, 22: 8m 2w, 23: 6m 3w, 24: 4m 2w, 25: 1m 3w, 26: 2m 1w, 27: 4m 2w, 29: 1m 1w, 30: 1m, 31: 5m 3w, 33: 2m, 34: 1m 1w, 35: 1m, 36: 1m, 37: 1m, 38: 1m, 39: 2m 1w

  13. Kno 7:45, trüb und windig 11° (88m 52w – 140) 2: 2w, 3: 1m 1w, 4: 1w, 5: 1m, 9: 2m, 10: 3w, 11: 3m 2w, 14: 6m 3w, 15: 5m 2w, 16: 5m 3w, 17: 5m 3w, 18: 5m 5w, 19: 11m 8w, 20: 3m, 21: 7m 4w, 22: 4m 4w, 23: 4m 1w, 24: 3m 1w, 25: 2m 1w, 26: 1m, 27: 2m, 28: 3m, 32: 3m 1w, 33: 3m 1w, 34: 1m 1w, 35: 1m 1w, 36: 2m, 37: 1m, 40: 2m 2w, 42: 1m, 43: 1m 1w

  14. Tour: Hinwanderung
    Name: Sabine Engelhardt / Harald Schäfer
    Datum: 08.03.2019, 22 Uhr
    Wetter: 7,5 Grad, feucht
    Insgesamt: 33 Kröten (18 Männlich, 15 Weiblich)
    07: 1m, 1w
    09: 1m
    10: 1m, 1w
    17: 1m
    18: 1w
    19: 2m, 3w
    20: 2m
    21: 1w
    22: 2m
    23: 1m, 2w
    24: 1m
    25: 1m
    26: 2m, 3w
    28: 1w
    31: 1m
    33: 1m
    34: 1w
    40: 1m
    41: 1w

  15. Es wäre super wenn man ggf. an dem Zaun wo der Radweg rauskommt ein paar Steine zum beschweren drauf legen könnte. Hat jemand eine Möglichkeit ein paar mitzubringen? An der Stelle sind leider keine.

  16. Kla 9.3. Zeit: 09:00
    Temperatur: 8 Grad
    Feuchtes Wetter:
    Eimer 14. 1 Männchen , Eimer 20. 1 Weibchen, Eimer 24. 1 Männchen, Eimer 25. 1 Weibchen, Eimer 30. 1 Männchen , Eimer 32. 1 Weibchen, Eimer 33. 1 Männchen, Eimer 40. 1 Männchen

  17. Samstag 21 Uhr
    6 Grad / regen
    Eimer 20 – 1 Männchen
    Eimer 21 – 2 Männchen / 2 Weibchen
    Eimer 22 – 1 Männchen
    Eimer 23 – 1 Weibchen/1 Wasserfrosch
    Eimer 24 – 1 Männchen/2 Weibchen
    Eimer 25 – 1 Männchen
    Eimer 30 – 1 Männchen
    Eimer 31 – 1 Männchen
    Eimer 32 – 1 Männchen
    Eimer 33 – 1 Weibchen
    Eimer 46 – 1 Männchen

  18. Kad 10.03., 11 Uhr, Regen und ca. 10° (36m 30w) 2: 1w, 5: 1w, 6: 2m 1w, 10: 1w, 15: 1m 1w, 16: 1m, 18: 2m, 19: 4m 4w, 20: 1m 1w, 21: 3m 3w, 22: 8m 6w, 23: 3m 3w, 24: 1m 1w, 25: 1m 1w, 26: 1w, 27: 2m 1w, 28: 1w, 29: 2m 2w, 31: 2m, 32: 1m, 37: 1m, 38: 1w, 41: 1m; Rückwanderung 57: 1m

  19. Tour: Hinwanderung
    Name: Sabine Engelhardt / Harald Schäfer
    Datum: 10.03.2019, 21:30 Uhr
    Wetter: 7,5 Grad, feucht
    Insgesamt: 9 Kröten (4 Männlich, 5 Weiblich)
    17: 1m
    22: 2m, 2w
    24: 1w
    27: 1m
    28: 1w
    31: 1m

    Wir mussten im Feldbreich auf beiden Seiten den Zaun nacharbeiten.
    Durch den Wind haben sich die Stangen aus der Erde gearbeitet.
    Der Zaun hat sich von den Stangen losgeriesen.
    Wir hatten einen Hammer dabei und haben die Stangen wieder in die Erde geschlagen,
    sowie den Zaun eingehängt.
    Eimer waren alle voll mit Laub.

  20. Do Abend 21.00 Uhr 6 Grad
    Eimer 20 1 Weibchen
    Eimer 23 1 Weibchen

    Wer könnt an Sonntag 17.03 und Do 21.03. abends unseren Dienst übernehmen ? Danke Harald und Sabine

  21. Fis 13.3., 10 Uhr, leider keine Kröten gefunden. Aber Störche auf der Wiese. Wetter 6.5 Grd Cel. trocken, windig, Boden nach Regen feucht. PS. Die gefahrenen Geschwindigkeiten vor allem der LKW beeinträchtigen durch den Fahrtwind stark den Zaun. 50 kmh wären sinnvoll, da sich die wenigsten an ein Limit halten von 70 kmh

  22. Boh/Mü 15.3., 22 Uhr ((44, 29) 1: 2w, 7: 1m 1w, 13: 1w, 15: 1m 1w, 16: 3m 3w, 18: 1w, 19: 2m 3w, 20: 4m 5w, 21: 3m, 1w, 22: 3m, 23: 7m 3w, 24: 10m 2w, 25: 1m 1w, 26: 1m, 29: 2m 1w, 30: 2m, 31: 3m 1w, 32, 1m 2w 34: 1m, 37: 1w, 38: 1m, 39: 3m; Eimer 48 1 junge Erdkröte; 2 Wildschweine (Zusammenstoß gerade noch vermieden). Im Eimer 51 ein junger Springfrosch.

  23. Loh 16.3. 8:30 Uhr, ca. 9°, Regen;
    79 Männchen und 66 Weibchen
    1: 2w, 2: 1m, 3: 4m 4w, 5: 2w, 6: 1m 1w, 7: 1m, 8: 2m, 9: 3m 3w, 10: 2m 1w, 11: 1m, 12: 1m 1w, 13: 1w, 14: 1m 3w, 15: 3m 3w, 16: 3m 3w, 17: 3m, 18: 5m 5w, 19: 6m 5w, 20: 6m 3w, 21: 3m 3w, 22: 3m 3w Wasser im Eimer!, 23: 3m 4w, 24: 5m 6w, 25: 3m 4w, 26: 5m 1w, 27: 2m, 28: 1m, 29: 2m 1w, 30: 3m 2w, 31: 1m, 33: 1w, 35: 1w, 36: 1m, 38: 1m, 40: 3m 1w, 42: 1w
    Einige überfahrene Kröten zwischen Blitzer und Schulgebäude
    Genannte Eimer waren teilweise bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt; beim Rausholen und Ablaufen lassen rutschte Erde nach, die Eimer waren nicht mehr richtig einzusetzen und das Wasser floss auch im Erdloch nicht ab! Müsste dringend vor dem nächsten Regen nachgearbeitet werden; teilweise haben wir Laub reingefüllt, damit kein Tier ertrinkt
    Rückwanderung 10m; 47: 2m, 48: 1m, 49: 1m, 50: Voller Wasser, sitzt nicht mehr plan, 51: Wasser, 52: 2m Wasser, 53: 1m Sehr, sehr kleine Kröte

  24. Samstag Abend 21:30 bei 5C
    14m/7w/2Babys
    Eimer 03-1m/1w
    Eimer 14-1m
    Eimer 16-2m/1w
    Eimer 17-2m/1w
    Eimer 21-2m/1w
    Eimer 22-1m/1w
    Eimer 23-1m/1w
    Eimer 24-1w
    Eimer 25-1m
    Eimer 32-1m/1w
    Eimer 43-1m
    Rückläufer
    Eimer 45- 1 Baby (zu klein um das Geschlecht zu ermitteln)
    Eimer 48- 1 Baby (zu klein um das Geschlecht zu ermitteln)
    Eimer 52-1m

  25. Nus 16.3. 21:30 Uhr, 5° (13m 8w); 3: 1m 1w, 14: 1m, 16: 2m 1w, 17: 2m 1w, 21: 2m 1w, 22: 1m 1w, 23: 1m 1w, 24: 1w, 25: 1m, 32: 1m 1w, 43: 1m; Rückläufer 45: 1 Jungtier, 48: 1 Jungtier, 52: 1m

  26. Kad 17.03.2019, ca. 10:40 Uhr, Wetter: trocken und bewölkt bei 12°; (4m 9w) 14: 1w, 16: 1w, 17: 1m 1w, 19: 1m 3w, 20: 1w, 22: 1m 1w, 26: 1m, 28: 1w; Seeseite: 59: 1m

  27. Kla 23.3., Zeit: 08:45 Uhr, 7° trockenes Wetter, 19: 1w 1m huckepack, 20: 1w, 24: 1w; Nichts auf der Rückwanderseite. Die Eimer 50 und 51 sind nicht mehr bodeneben mit Hohlräumen seitlich. Ich hatte nichts zum graben mit daher musste ich es erst mal so lassen. Noch wandert ja noch nichts.

  28. Sto/Mü 26.3. 21:30, 7° trocken keine Kröten. Bei einem Termin mit der UNB Stadt Offenbach haben wir bei Tümpelkontrollen ein paar verpaarte Erdkröten im Wasser gesehen, die auf bessere Wetterbedingungen warten.

  29. 29.03.2019 08:30 bei 7°C und feuchter Wiese:
    8 Hinwanderer (2M, 6W)
    3 Rückwanderer (1M, 2W)
    3: 1W; 10: 1M, 1W; 12: 1W; 14: 1M, 1W; 15: 1W; 16: 1 W;
    59: 1M; 61: 1W; 63: 1W

  30. Name: Sabine Engelhardt / Harald Schäfer
    Datum: 31.03.2019, 21:30 Uhr
    Wetter: 11,5 Grad, trocken
    Insgesamt: 6 Kröten

    Tour: Hinwanderung (5 Kröten)
    2: 1w
    4: 1w
    16: 1w
    19: 1w
    20: 1w

    Tour: Rückwanderung (1 Kröte)
    69: 1 w

  31. Siegfried Knoll
    Am Donnertag den 04.04.2019 um 9.00 Uhr
    bei 5° bewölkt

    Hinwanderung:
    Eimer Nr.1 1 W
    Eimer Nr.7 1 W
    Eimer Nr. 10 1 W
    Eimer Nr.14 1 W
    Eimer Nr. 17 1M
    Eimer Nr. 18 1 W
    insgesamt 1 Männchen und 5 Weibchen

    Rückwanderung:
    Eimer Nr.48 4 M 4 W
    Eimer Nr.49 2 M
    Eimer Nr. 51 1 W
    Eimer Nr.52 1 M 1 W
    Eimer Nr.53 1 W
    Eimer Nr.54 1 W
    Eimer Nr.56 1 M
    Eimer Nr.58 1 M 2 W
    Eimer Nr.59 4 M
    Eimer Nr.60 1 M 1 W
    Eimer Nr.61 1 M 2 W
    Eimer Nr.62 4 M 3 W
    Eimer Nr.63 4 M 6 W
    Eimer Nr.64 1 M 2 W
    Insgesamt 20 Männchen und 24 Weibchen

    Ab Eimer Nr. 61 Richtung Zellhausen habe ich 7 totgefahrene Kröten gezählt!

  32. 5. April 2019 morgens bei 6°C, bedeckt, nasse Wiese:
    Hinwanderung 4 Kröten: 1m, 3w
    Rückwanderung 15 Kröten: 7m, 8w
    9: 1m, 1w; 19: 1w; 26: 1w;
    46: 2m, 2w; 47: 1w; 48: 1m, 1w; 49: 2m; 52: 1m; 55: 1w; 58: 1m, 1w; 60: 1w; 62: 1w

  33. Mittwoch 10.04.2019
    Leichter Regen, 8°C 2 Jungtiere am Zaun bei 55
    45 1m
    46 1m 1w
    47 1m
    48 3m 3w
    49 1m
    51 1m
    52 1w 2m
    53 1m 1w
    54 2w 3m
    55 1w 1m
    56 1w
    57 1m
    58 2w
    59 1w

  34. 09.04.2019
    21:45 bis 23:15
    fechtes Wetter, leichter Nieselregen, 10°C
    CAR/STO

    Nr. m w
    44 0 3
    45 1 0
    46 0 0
    47 2 1
    48 3 2
    49 1 2
    50 2 2 Eimer voller Wasser, Eimer entfernt!!!
    51 0 1
    52 0 0
    53 1 0 winzig (Foto vorhanden)
    54 0 1
    55 0 1
    56 0 2
    57 2 2
    58 2 2
    59 3 2
    60 24 4 incl. Weg zum See
    61 5 2
    62 2 3 1 winziger (Foto vorhanden)
    63 1 4
    64 3 4
    65 5 1

    S 57 39

    insgesamt also 96 lebende Kröten.

    Ein Sammeleimer wurde von uns NICHT gefunden!!! Dies ist ätzend.

    Der Eimer Nr. 50 war so voller Wasser, dass wir ihn im Endeffekt als Sammeleimer genommen und auch komplett rausgenommen haben. Selbst das übrig gebliebene (Loch war komplett voller Wasser, das nicht ablief!

    Die Eimer sind generell viel zu niedrig, denn die Kröten springen raus, wenn es zu viele im Eimer sind. Dies ist absolut kontraproduktiv.

    Der Zaun war nicht wirklich gespannt! Darüber sollte mal wirklich nachgedacht werden, denn die Kröten kommen definitiv drüber, wenn er runterhängt.

    Er war teilweise ebenfalls im unteren Bereich komplett mit Erde bedeckt (der Zaun) und zugewachsen. Dies begünstigt natürlich das darüber Hinweghüpfen und macht es zudem schwierig, die Kröten direkt am Zaun überhaupt zu sehen.

    Der Eimer Nr. 60 enthält deshalb so viele Exemplare, da wir auch den Weg zum See abgelaufen sind und sehr viele Kröten dort noch eingesammelt haben, am Standort eben dieses Eimers.

    Die Hinwanderung ist bisher nicht beendet, sodass der Zaunabbau hierfür tatsächlich zu früh war.

    Wir haben ca. 40 tote Kröten auf der Straße gefunden, wobei nicht immer schlüssig war, ob nun von der Hin- oder Rückwanderung. Hiervon befanden sich ca. 95 Prozent im Bereich nach dem Zaun in Richtung Ortsteil Zellhausen.

    Ein HOHER Transporteimer ist definitiv immer erforderlich und dieser sollte auch immer an einem bekannten Ort verfügbar sein! Wir hatten für das „Einsammeln“ behelfsmäßig den Eimer Nr. 50, der eh voller Wasser war (bis oben hin).

    Es waren wieder einmal SEHR viele „Raser“ unterwegs, was das Unterfangen, gerade an so einem regnerischen, warmen Tag, sehr gefährlich gestaltet. Ein Schild für 70 km/h sollte endlich mal diskutiert werden, wenn das Ganze schon öffentlich im TV läuft. 30 km/h ist definitiv angebracht. Dies ist ein absolut wichtiger Punkt!

    Alles in allem doch sehr erfolgreich, aber auch traurig, dass so viele Tiere unnötigerweise überfahren wurden, aufgrund der schlechten Konzeption dieses Projektes.

    Ute hat einige Fotos gemacht, dies nur zur Info.

    1. Dieser Tonfall des Kommentars vom 9.4. ist absolut ungeeignet für eine gedeihliche Zusammenarbeit unter uns Helfern. Möchte hier jemand gute Projektarbeit leisten? – dann bitte an die Front!
      „… sollte endlich mal diskutiert werden“
      „… aufgrund der schlechten Konzeption dieses Projektes.“

      Wolfgang Schulze, 15.04.2019

  35. Am 17.april:
    Warmes regenwetter
    Nur eine männliche kröte
    In eimer nr.?
    Viele interessante käfer,
    Wunderschöne weimbergschnecken
    Und wieder ein eimer voll müll!
    Sonnige mittagsgrüsse
    HannaMaria
    Weidle-kabatek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.