Erster Zyklus der Orchideenwiesenmahd im NSG Bong’sche Kiesgrube abgeschlossen

Es hat etwas gedauert, aber nun sind wir durch! Die eine Hälfte der von uns gepflegten Fläche wurde mit dem Mähbalken gemähd, geschwartet und nun mit dem Ladewagen aufgeladen und am Rande der Fläche als Eiablageplatz für Schlangen aufgeschichtet. Der gemähte Bereich wurde bisher immer gemulcht und dann so gut es ging abgeräumt. Vor der Madh haben wir den gesamten Wiesenbereich nach der Bienenragwurz abgesucht. Wir haben um die 20 Pflanzen gefunden und deren Standorte für den ersten Mähzyklus ausgesparrt.

Bienenragwurz im Bereich der Bong’schen Kiesgrube 2020

Etwas mühsam war das Umschichten des entladenen Heu. Hier entstand der erste unserer zwei Eiablageplätze.

Trotz relativ kleiner Fläche hatten wir den Ladewagen zweimal bis oben gefüllt

Eine kleine Insel in der Mitte der Fläche haben wir als Rückzugsgebiet für die Insekten stehen lassen. Es wird beim zweiten Mähzyklus abgemäht.

Kleine Rückzugs-Insel
Die Brombeeren am Rand wollen wir im Herbst zurückschneiden
Die Apfelbäume hängen in diesem Jahr sehrt voll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.