Tümpelmonitoring am 20. Februar 2018 in Hainstadt

Zwischen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr haben wir die im letzten Jahr sanierten Teiche kontrolliert. Das Wetter war trübe, die Temperatur lag bei 3° C.

Tümpel H01 – Wasserwerk

Tümpel H01 – Wasserwerk

Der Tümpel war weitgehend mit Eis bedeckt. Nur ein kleiner Bereich war eisfrei.

Männlicher Bergmolch

In der Vegetation fand sich ein männlicher Teichmolch.

Tümpel H02

Tümpel H02

Graben davor mit Eis bedeckt. Der Tümpel selbst war weitgehend eisfrei.

Tümpel H02
Gelbrandkäfer

Wie beim letzten Mal fanden wir wieder einen Gelbrandkäfer. Das Wasser richt faulig.

Tümpel H03

Tümpel H03

Der Tümpel liegt tief im Wald. Auch er war mit einer dünnen Eisschicht bedeckt.

Tümpel H05 – kleiner Erlenbruch

Erlenbruch-Tümpel H05

Tümpel war vereist.

Tümpel H06

Tümpel H06

Auch dieser Tümpel hatte eine Eisdecke. Der Wasserstand war noch hoch.

Tümpel H07

Tümpel H07

Tümpel war gut gefüllt. Das Wasser richt faulig.

Tümpel H08

Tümpel H08

Auch hier fanden wir eine geschlossene Eisdecke.

Tümpel H09

Tümpel H09

Dieser Tümpel dürfte die dickste Eisdecke gehabt haben. Die Pflanzen waren in das Eis eingefroren.

 

Tümpel H09

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.