Fledermauskontrolle am 7. Mai 2018

Bei deutlich über 20° C haben wir einen größeren Bereich in Hainstadt abgearbeitet. In Vielen Kästen fanden wir Meisennester, was darauf hinweist, dass es zu wenige Naturhöhlen gibt. An Fledermausarten haben wir nur Braune Langohren und Große Mausohren gefunden. Es gibt in diesem Jahr sehr viele Schnaken, sie behindern die Kontrollen massiv. Gut das die Fledermäuse diese wieder dezimieren!

Hainstadt, fast abgearbeitet
Zwei Braune Langohren am 7. Mai in Hainstadt
Großes Mausohr am 7. Mai in Hainstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.